13. Ehrungsempfang des VfL Obereisesheim

Am Samstag, den 03.02.2018 fand der 13. Ehrungsempfang des VfL Obereisesheims in der Festhalle statt. Eröffnet wurde der Abend mit einem Sektempfang und Häppchen, mit Hilfe des Bewirtungsteams der Abteilung Fußball (Alte Herren). Musikalisch wurde der Abend von der Jugendkapelle des Musikvereins Obereisesheims unter der Leitung von Manuela Amon begleitet.
Alexandra Seitz begrüßte die Gäste und moderierte durch den rundum, gelungenen Abend.
Die erste Ehrung des Abends wurde von Markus Küstner vom Turngau Heilbronn an Beate Grossmann überreicht, sie erhielt die bronzene Ehrung des schwäbischen Turnerbundes. Anschließend wurden die bronzenen und silbernen Vereinsehrungen durch Karin Michelberger vorgenommen. Für Bronze wurden geehrt: Harald Schanzenbach, Maximilian Braun (Abt. Fußball) und Brigitte Gurr (Abt. Turnen). Mit der silbernen Ehrennadel des VfL für 25-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Heidi Elsaß, Wolfgang Haag, Jens Herrigel, Jutta und Klaus Kunert, Günter Marche, Birgit Röger, Elke Seufer, Doris Thiel und Andrea Wisst.

Ein sportliches Highlight setzte die Jugend des RSV Erlenbach 1923 e.V. und zeigte was man auf einem Kunst-Rad für beeindruckende Übungen und Kunsttücke durchführen kann. Ebenso wurden die Gäste von den Aufführungen des RSG TV 1846 Bretten e.V. mit rhythmischer Sportgymnastik und Tanz begeistert.
Nach dem ersten Auftritt des RSV Erlenbach, folgten die VfL Ehrungen in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft: Herbert Fuchs, Eveline und Gerhard Bossert, Judith Kollmar, Helga Kutscheidt, Wolfgang Riemer und Hans-Joachim Roth. Nach einer flotten Tanzaufführung mit dem Hula Hoop des RSG Bretten wurden die neuen VfL-Ehrenmitglieder für 50 Jahre Mitgliedschaft ernannt: Kurt Maysack, Linde Nölte, Gertrud Röthig, Karl Stolz und Werner Votteler.

Die Ehrungen des Fachverbandes des württembergischen Fußball Verbandes wurden stellvertretend durch Karin Michelberger nach einer musikalischen Einlage der Jugendkapelle übergeben: Matthias Merkle (Jugendleiter Ehrennadel in Bronze), Daniel Wacker (Jugendehrennadel), Achim Pfeiffer und Karola Rampmeier (Verbandsehrennadel in Silber).

Stolz führte Hans-Michael Raiser, Bezirksvorsitzender vom 2. Bezirk, vertretend des württembergischen Ringer Verbandes bzw. des deutschen Ringer Bundes, mit der Unterstützung von Michael Schönig die Ehrungen der folgenden Mitglieder der Abteilung Ringen durch: Heinrich Eibauer, Gerhard Welk (goldene Ehrennadel – DRB) , Peter Wagner (silberne Ehrennadel – WRV), Andreas Geibel (bronzene Ehrennadel – WRV), und Thomas Gutbrod (goldene Ehrennadel – WRV).

 Die letzten Ehrungen des Abends wurden von Uwe Beckh, Vertreter der württembergischen Sportjugend und des württembergischen Landessportbundes überreicht. Vom WSJ wurden geehrt: Achim Kraemer, Eduard Steiger (WSJ Bronze), Michael Gastgeb, Anke Vogel (WSJ Silber) und Reinbert Rampmeier (WSJ Gold). Rainer Horch, Michael Dorner und Steffen Hergenhahn erhielten bronzene Ehrungen, Klaus Kunert bekam die silberne Ehrung des WLSB.

 

10. Ehrungsempfang des VfL Obereisesheim 1902. e.V

Eine Vielzahl geladener Gäste kam am Samstag, 24.01.2015, anlässlich des 10. Ehrungsempfanges des VfL Obereisesheim 1902. e.V. in die Festhalle Obereisesheim. Nach dem Sektempfang begann das abwechslungsreiche Programm. Gleich zu Anfang spielte die Jugendkapelle des Obereisesheimer Musikvereins und auch zwischen den zahlreichen Ehrungen unterhielt sie die Gäste bestens. Die Hotsteppers der Neckarsulmer Sportunion traten zwei Mal zu fetziger Musik auf und das Tanzpaar Schell/Altergott vom ATC Blau-Gold der TSG Heilbronn begeisterte ebenso das Publikum mit zwei Showauftritten aus ihrem aktuellen Latein- und Standardprogramm. Alles in allem ein unvergesslicher Abend!

Bronzene Ehrungen des VfL erhielten Andrea Golda, Mike Vogelsang, Alexander Hess und Markus Wurst. Mit silbernen Ehrungen bedacht wurden Angelika Adler, Elke und Henry Amon, Barbara Baumbusch, Elsbeth Ihlein, Jutta und Volker Madinsky und Frank Selbmann. Gold erhielten Heinrich Eibauer, Gunter Fahr, Jürgen Haag und Hans-Peter Saupp. Die goldene Ehrung mitsamt Ehrenmitgliedschaft nahmen Gerhard Schneider und Anita Vogel in Empfang. Für 50-jährige Mitgliedschaft im VfL wurden Else Bernasconi, Paula Frank, Gertrud Guldi, Paul Kieslich, Anna Maria Maul, Marianne Schwarz, Eleonore Wieland und Gerhard Welk mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Die Fachverbandsehrungen für den Ringerverband und den Deutschen Ringerbund nahm Hans-Michael Raiser vor: Der kommissarischer Vorsitzende des württembergischen Ringerverbandes ehrte Madeleine Woitaschek, Mike Vogelsang, Peter Wagner und Jörg Schütz mit der bronzenen Ehrennadel, Tom Gudbrod und Martin Leitz mit Silber sowie Heinrich Eibauer und Klaus Rücker mit Gold. Nico Rascanu wurde mit der Sportehrenmedaille geehrt. Oliver Thiemt erhielt die bronzene Ehrung des württembergischen Landessportbunds.

 

Ehrungsempfang beim VfL-Obereisesheim 2009

Am vergangenen Samstag lud der VfL alle seine zu ehrenden Mitglieder in die Festhalle zum 5. Ehrungsempfang ein. Nach der Eröffnung durch die Jugendkapelle des Musikvereins Obereisesheim begrüßte die 1. Vorsitzende Karin Michelberger alle zu Ehrenden, alle Gäste, besonderer Gruß galt Ulrich Hafendörfer vom Turngau Heilbronn und Patrick Dillig von der Ortsverwaltung. Mit der Ehrennadel in Bronze wurde Andreas Supp, Abteilungsleiter Schwimmen und Cäcilia Rauw für ihr ehrenamtlichen Einsatz (als ehemalige Abteilungsleiterin Schwimmen und Übungsleiterin Sport nach Schlaganfall) seit 18 Jahren im VfL, geehrt. Zur Auflockerung der Ehrungen traten die Rocking Turtels aus Backnang auf. In der Programmfolge war die Ehrung in Silber an der Reihe. Diese Ehrung bekamen Anneliese Bauer, Roland Böllinger, Regina Braun, Gerhard Buck, Alfred und Ursula Dorner, Wolfgang Häffner, Rita Maluck, Wolfgang Müller-Bertran, Gerhard und Ilse Welz, Gudrun Zimmermann, Michael Gerein, Ralf Herrigel, Thomas Vogel, Sabine Freyer, Andreas Gastgeb, Simone Ranger und Claus Wildenstein für 25jährige Mitgliedschaft.

Nun kam der zweite Teil der Rocking Turtels mit Publikumseinlage Regina und Claus Wildenstein wurden hierzu aufgerufen. Die Mitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Es waren Gerhard Ostermann, Manfred Bach, Monika Bender, Barbara Baumann, Robert Kyriß und Winfried Maluck an diesen Ehrungen hatte der MVO wieder ein musikalischer Leckerbissen. Ursula Schürg bekam die goldene Ehrennadel und wurde für ihren unermüdlichen Einsatz im Ehrenamt beim VfL-Obereisesheim (mit 18 Jahren schon im Hauptausschuss, 1975 Gründerin der Mutter und Kindgruppe, die von ihr 20 Jahre geleitet wurde, Übungsleiterin mit Lizenz seit 1974 – heute noch aktiv als Übungsleiterin bei der Frauengruppe und im Kurssystem beim Gesamtverein) zum Ehrenmitglied ernannt. Willi Kuschick, Wolfgang Grimm und Dieter Williard wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft zu Ehrenmitglieder ernannt. Die 1. Vorsitzende kündigte nun die „Schwarzlicht Show“ der Rope Skippinggruppe aus Stuttgart an, in der Halle wurde alles dunkel und die Super Show hat begonnen, ein eh und ah ging durch die Halle. Nach diesem Auftritt übernahm 2. Vorsitzender Karl-Heinz Ullrich das Mikrophon und meinte ja die Ehrungen sind noch nicht zu Ende. Er begann damit, dass es sich hier um ein Mitglied handelt, das 1961 als Kind in die Turnabteilung des VfL eintrat von 1981 bis heute in verschiedenen Ehrenämter große Leistung vollbrachte, um hier nur einige Ehrenämter zu nennen, von 1986 bis 1997 1. Vorsitzende des Fördervereins der Wilhelm-Maier-Schule, 12 Jahre Elternvertreterin davon 8 Jahre Elternbeiratsvorsitzende, seit 1982 Mitglied im Musikverein – seit 1994 Passive Beisitzerin und im VfL-Obereisesheim über 11 Jahre Schriftführerin – einige Jahre 2. Vorsitzende und seit 1997 bis heute 1. Vorsitzende des VfL-Obereisesheim –  nun wisst ihr alle wer gemeint ist. Karl-Heinz Ullrich gratulierte Karin Michelberger zur Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft und ernannte sie zum Ehrenmitglied. Mit sehr viel Beifall und Standingovation bedankten alle Gäste sich bei der VfL-Vorsitzenden. Karin Michelberger bedankte sich bei allen, besonders bei Ihrer Familie. Besten Dank sprach sie auch aus für das Team der Schwimmabteilung für die Bewirtung und bei dem Dekoteam Elke Seufer und Andrea Wisst für die geschmackvolle Deko.

Ulrich Hafendörfer überbrachte Grüße aus dem Turngau Heilbronn und ehrte Cäcilia Rauw mit der Bronzenen Ehrennadel des Schwäbischen Turnerbundes für ihr sportliches Engagement.
Die Jugendkapelle beendete den offiziellen Teil des Ehrungsempfanges beim VfL-Obereisesheim.

 

Dritter Ehrungsempfang beim VfL-Obereisesheim 2008

Mit einem Begrüßungssekt und einem Eröffnungsmusikstück des Posaunenquartetts der Städtischen Musikschule unter Leitung von Benno Reinhardt begann der Ehrungsabend des VfL Obereisesheim. Die 1. Vorsitzende Karin Michelberger begrüßte die Gäste, die der Einladung zum Ehrungsempfang gefolgt sind, auf das Herzlichste.

Ein besonderer Gruß galt dem Vertreter des Turngaus und Sportkreises Heilbronn, Uli Hafendörfer. Nach einem weiteren Musikstück wurden die bronzenen Ehrungen des VfL-Obereisesheim an Jörg Schütz und Andreas Geibel - Abteilung Ringen, Eduard Hamm - Abteilung Fußball, Klaus Kunert - Abteilung Tischtennis und Albert Bauer - Abteilung Turnen für besondere ehrenamtliche Leistungen vergeben. Die Abteilung Kickboxen der Sportvereinigung Neckarsulm, hatte eine sehr interessante Darbietung dieser Sportart, zu verschiedenen Musiktiteln.

Es folgten die silbernen Ehrungen, die für 25jährige Mitgliedschaft im Verein verliehen werden. Geehrt wurden Inge Hohenstatt, Reiner Baum, Frank Rieger, Heike Terlinden, Rolf Ranger, Michael Pfeifer und Matthias Schmid. Leider war nur einer der Genannten anwesend. Nach einer weiteren Musikeinlage des Posaunenquartetts trat das Tanzpaar Nico Kirchmann und Sabrina Metzger, vom ATC Blau-Gold aus Heilbronn auf. Das Paar zeigte uns Standardtänze wie langsamer Walzer, Tango, Slowfox und Quickstepp. Zwischen den Tänzen wurden Gertrud Röthig, Linde Nölte, Roland Fuchs, Werner Votteler, Karl Stolz, Kurt Wahl und Kurt Maysack, für 40jährige Mitgliedschaft beim VfL, mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Zum Ehrenmitglied für 50jährige Vereinstreue wurden Klaus-Dieter Paeßler und Walter Bratz ernannt.

Nach einem weiteren Musikstück überbrachte Uli Hafendörfer die besten Grüße vom Turngau und Sportkreis Heilbronn. Er nahm die Ehrungen vom Deutschen Turnerbund für Heidrun Beck-Schulz, Bronze vom DTB für ihr langjähriges Engagement als Übungsleiterin, Frauensportwartin und Frauenvertreterin und für Joachim Baumbusch, Bronze vom DTB für langjährigen Einsatz als Übungsleiter und Knabenturnwart, vor.
Claudia Sülzer bekam die silberne Ehrennadel der Württembergischen Sportjugend für über 10 Jahre Jugendleiterin und Wirtschaftsführerin der Abteilung Turnen sowie einige Jahre als Wirtschftsführerin des Gesamtvereins. Die bronzene Ehrung des Sportkreises Heilbronn bekamen Andrea Habermaas-Wisst, für ihr Amt als stellvertr. Abteilungsleiterin und Abteilungsleiterin Turnen, sowie Klaus Kunert für sein Amt als stellvertr. Abteilungsleiter Tischtennis und Schriftführer des Gesamtvereins seit 1997.
Karin Michelberger überreichte im Anschluss an die Ehrungen Herrn Dr. Wilhelm Schröder die Goldmedaille der Stadt Neckarsulm, die Sie bei der Sportlerehrung der Stadt Neckarsulm, in Vertretung, entgegennahm. Zum Ausklang spielte nochmals das Posaunenquartett der Städtischen Musikschule, bekannt auch als das Unterwasserquartett beim Aquatoll.
Karin Michelberger wünschte zum Ausklang noch noch viel Spaß, gute Unterhaltung und bedankte sich auch für die gute Bewirtung, die in diesem Jahr von der Abteilung Fußball ausgerichtet wurde.
gez. Klaus Kunert
Schriftführer

 

Bericht Ehrungsempfang VfL-Obereisesheim 2007

 Am vergangenen Samstag hatte der VfL-Obereisesheim zum „zweiten Ehrungsempfang“ seine zu Ehrenden, sowie den Ehrungsausschuss und den Hauptausschuss (Abteilungsleiter, Jugendleiter und Stellvertreter) eingeladen.

Nach einem kleinen Sektempfang eröffnete die Jugendkapelle des Musikvereins Obereisesheim um 19.00 Uhr das Programm. Die 1. Vorsitzende Karin Michelberger freute sich, dass die Gäste sehr zahlreich gekommen sind und begrüßte den Vertreter vom Turngau Heilbronn und dem Sportkreis Heilbronn Herrn Gaub. Gleich nach der Begrüßung zeigten uns die Turner der Kunstturnvereinigung Heilbronn unter der Leitung von René Lachmund einige gewagte Turnübungen.
Mit der Bronzenen Ehrennadel des VfL-Obereisesheim wurde Sabine Einfeldt Übungsleiterin, Mädchenturnwartin und stellvertretende Abteilungsjugendleiterin und Renate Kolb Schriftführerin der Abteilung Turnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz geehrt. Eduard Steiger und Dr. Wilhelm Schröder für ihren sportlichen Erfolg im Ringen.

Die silberne Ehrennadel erhielten: Anne Baumgart, Sabine Baum, Giesela Grimm, Doris Schweickert und Edwin Pierro. Zwischen den Ehrungen spielte dann der MVO wieder ein Musikstück. Danach wurden die goldenen Ehrennadeln an Christiane Fahr, Sofie Stoll, Gerhard Grimm und Adolf Schönau überreicht. Der VfL-Obereisesheim hat seine Ehrungsordnung geändert, so dass ab 2007 auch Mitglieder geehrt werden, für 50jährige Vereinstreue und im Verein beitragsfrei gestellt werden. Hier durfte der VfL-Obereisesheim Willi Halter ehren. Zwischen den Goldehrungen und der 50jährigen Ehrung tanzte das Tanzpaar vom Tanzsportclub „Royal“ Heilbronn Mirijam und Joschka Wulle eine Samba und Cha Cha. Im zweiten Tanzteil tanzten Sie eine Rumba – Passa Doble und einen Jive. Danach freute sich Kurt Gaub die Ehrungen des Schwäbischen Turnerbundes im Namen des Turngau Heilbronn vorzunehmen. Die Ehrungen des Schwäbischen Turnerbundes wurden durch Kurt Gaub überreicht: Bronzene Ehrennadel des Schwäbischen Turnerbundes bekam Sabine Einfeldt, die silberne Ehrennadel Brigitte Schneider und Wolfgang Grimm für jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement. Mit der Bronzenen Ehrennadel des Württembergischen Landessportbundes wurde Simone Ranger für 10jährige Kassengeschäfte der Abteilung Schwimmen ausgezeichnet. Sehr überrascht wurde Karl-Heinz Ullrich, als Kurt Gaub die 4jährige Kassengeschäfte der Abteilung Turnen und seit 1997 2. Vorsitzender des Gesamtvereins verlas und ihn mit der silbernen Ehrennadel des Württembergischen Landessportbundes ehrte. Nach den Dankesworten von Karin Michelberger beendete der Musikverein mit einem Musikstück den geselligen Abend.

 

Ehrungsempfang - Premiere beim VfL-Obereisesheim 2006

Am Samstag den 11. Februar 2006 fand beim VfL-Obereisesheim der Erste Ehrungsempfang (geschlossene Gesellschaft) in der Festhalle statt. Es wurden alle zu Ehrenden für die 25 Jahre Mitgliedschaft und für die 40jährige Mitgliedschaft auf 18.30 Uhr eingeladen. Zur Begrüßung bekam jeder ein Glas Sekt und um 19.00 Uhr begann der offizielle Teil des Abends mit dem Lied „Celebration“ gespielt von der Jugendkapelle des Musikverein Obereisesheim (Leitung Stephan Schluchter) – danach begrüßte die 1. Vorsitzende Karin Michelberger alle anwesende zu Ehrenden.
In der Programmfolge kam der Jugendchor des Gesangverein Germania Hoffnung mit zwei Liedvorträge - diese die Überleitung zum ersten Ehrungsprogrammpunkt war. Diese Ehrungen gehen in die Vereinsgeschichte als Votum ein, denn erstmals konnte der VfL-Obereisesheim 4 Ehepaare für 25jährige Vereinstreue die „Silberne Ehrennadel“ und Ehrenurkunde überreichen.

Angelika und Walter Mattes, Birgit und Werner Mattle, Hannelore und Gerhard Wolfart und Margot und Rudolf Steinbach. Persönliche Worte kurz zu den einzelnen Personen über deren ehrenamtliche Laufbahn wurden von Karin Michelberger angesagt. Nach dem ersten Ehrungsteil sang der Jugendchor (Leitung Monika Schmitz) zwei Lieder passend zum Fußball – dies auch gleichzeitig die Überleitung zu den zu Ehrenden der Fußballabteilung Andreas Blum, Rolf Kunej, Achim Pfeiffer, Jürgen Röger, Arnd Stadelmaier, Jürgen Heiß, Werner Seufer, Joachim Vogel, Kay-Uwe Kostka. Kay-Uwe Kostka bekam aufgrund seines über 15jährigen ehrenamtlichen Engagement die Silberne Ehrennadel schon 2002. (Entschuldigt waren Ralf Haag, Harald Gurr, Carsten Kutscheidt, Stefan Bernasconi und Sabine Bischoff, Hartmut Kadegge, Josefine Saupp, Dieter Ehmann, Friedhelm Raatz, Irene Raatz und Udo Velte).

Von der Sportvereinigung Neckarsulm (SV) zeigten Frauke Spranz und Christina Franzke eine Vorführung der Rhythmischen Sportgymnastik mit Bändern. Dies war die Überleitung zum dritten Part der Silberehrungen hier wurden beinahe nur Personen aus der Turnabteilung geehrt: Joachim Baumbusch, Gabriele Deicke, Hella Jedinat, Petra Lenz, Magdalena Lehr, Inge Maysack, Margit Winter, Karl-Heinz Michelberger und von der Tischtennisabteilung Kurt Pilchowski.

Mit „Come on over Baby“ setzte der MVO das Programm fort. Nun wurde Reinhold Damaschke die „Goldene Ehrennadel“ für 40jährige treue Mitgliedschaft überreicht (entschuldigt waren Hubert Geistler, Eugen Weber und Jürgen Welz), Peter Fuchs und Eberhard Lehr erhielten ebenfalls die „Goldene Ehrennadel“ jedoch wurden beide zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Gerhard Welk bekam anlässlich seiner über 25jährigen Ehrenamtlicher Tätigkeit im VfL schon 2002 die „Goldene Ehrennadel“ am Ehrungsabend wurde Gerhard Welk die Ehrenurkunde zum Ehrenmitglied überreicht. Die Jugendkapelle des MVO beendete das offizielle Programm mit dem Lied Y.M.C.Y. – Anschließend bedankte sich Karin Michelberger, bei den Abteilungen Fußball und Tischtennis die die Bewirtung an diesem Abend inne hatten, sowie bei Angelika Ranker, die bei der Dekoration mithalf und bei allen zu Ehrenden die sehr zahlreich der Einladung gefolgt sind und hoffentlich noch lange den VfL-Obereisesheim mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen.